Vermarktungsschwerpunkte nach Objekttyp

Wer nicht differenziert, arbeitet höchst unprofessionell

Dass sich die grundsätzlichen Phasen beim Immobilienverkauf ähneln, ist kein Geheimnis, und damit ebenso die „generellen Schlüsselstellen“. Worauf hier jeweils besonders zu achten ist, finden Sie in einem eigenen Menüpunkt („Schlüsselstellen kennen“).

Da aber die Unterschiede bei Immobilien hinsichtlich Art, Zweck, Größe, Baujahr, Zustand, Lage und Ausstattung (um nur die wichtigsten Aspekte zu nennen) bekanntlich immens sind muss für eine optimale Vermarktung - je nach Typ, Nachfrage und Zielgruppen - weitreichend differenziert werden.

Für die unterschiedlichen Objekttypen „Haus“, „Grundstück“, „Wohnung“, „Vermietete Immobilie“ und „Mehrfamilienhaus“ finden Sie in den einzelnen Menüpunkten die jeweiligen Besonderheiten bzw. die Prämissen, auf die es bei der Vermarktung dieses speziellen Typs ankommt.